counters for website
counters for website
streetlight - Hamburg Hamburger Leuchten
zurück zurück
Zeittafel 1882 - 1883
Berlin nimmt im September am Potsdamer Platz und in der Leipziger Straße die erste Straßenbeleuchtung in Betrieb. Am 8. Dez. beginnt in Hamburg das Zeitalter der öffentlichen Straßenbe- leuchtung mit 16 Bogenlampen auf dem Rathausmarkt und an der Börse. Artikel aus der Die höchste elektrische Lampe  “Die Einwohner von San Jose in Kalifornien dürften sich zur Zeit der höchsten elektrischen Lampe für Straßenbeleuchtung rühmen können. Der Lampenträger, ein Gerüst aus Eisenröhren, bildet eine stark verjüngte, abgestumpfte Pyramide von 6o m Höhe; die vier Grundseiten sind je 20 m lang, die der oberen Fläche nur 1,25 m. An den vier Kanten hat man auf eine Höhe von 30 m Röhren von 0,1 m Durchmesser, dann für die folgenden 15 m Röhren von 0,7 m und für den Rest solche von 0,05 m Durchmesser. Die anderen Röhren sind schwächer. Von. einem Träger auf der oberen Platte hängen sechs Lampen zu je 400 Normalkerzen herab, alle sechs in derselben Ebene befindlich; über ihnen ist ein Schirm angebracht, der zugleich als Reflektor dient. Der Strom wird von einer Brush-Maschine geliefert, welche neun Pferdekräfte verbraucht. Man denkt mit noch fünf solcher Thürme alle Straßen genügend beleuchten zu können.”
1882
weiter weiter
1883
Home 1800 - 1845 1846 - 1875 1876 - 1899 1900 - 1950 1950 - heute Quellen Impressum 1882 - Lageplan der 16 Bogenlampe auf dem Rathausmarkt und der Börse 1883 - Lichtturm in San Jose Kalifornien